Hilfsnavigation:

Panoramafoto von Lotte mit einem 360 Grad Blick vom Wersener Marktplatz

Standortnavigation: Sie sind hier

Gesucht wird der „Meister von morgen“

Wer wird 2016 „Meister von morgen“? Auch in diesem Jahr loben die Kreissparkasse Steinfurt und der Kreis Steinfurt – nunmehr zum fünften Mal – den Sparkassen Nachwuchspreis Kultur „Meister von morgen“ aus. Er kann unter anderem an Maler, Architekten, Bildhauer, Autoren, Musiker, Tänzer, Schauspieler und Sänger vergeben werden.

Mit dem Titel „Meister von morgen“ werden Jugendliche und junge Erwachsene ausgezeichnet, die mit ihren künstlerischen Leistungen aktiv das kulturelle Leben des Kreises Steinfurt mitgestalten und bereichern. In den vergangenen Jahren konnten Julia Drahmann (Malerei), Anna-Doris Capitelli (Gesang), Johannes Vornhusen (Cello), Maike Schieferecke (Fagott) und Kristina Berning (bildende Kunst) die Jury überzeugen.

Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert und soll den Preisträger bzw. die Preisträgerin 2016 bei der Fortführung und Ausübung der künstlerischen Tätigkeit unterstützen. Vereine, kulturelle Einrichtungen und Lernorte, Freunde und Kommunen sind aufgerufen, bis zum 29. April 2016 ihre Kandidatinnen und Kandidaten für den Sparkassen Nachwuchspreis Kultur vorzuschlagen.

Die Richtlinien sowie das Formblatt sind in der Rubrik Kultur auf der Internetseite des Kreises unter www.kreis-steinfurt.de/spk-nachwuchspreis zu finden. Zusätzlich zu dem Formblatt sollten weitere aussagekräftige Unterlagen und unterstützendes Begleitmaterial eingereicht werden. Die Bewerbung kann bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen am Wohnort der vorgeschlagenen Person abgegeben oder per E-Mail an spk-nachwuchspreis(at)kreis-steinfurt.de gesendet werden.

Weitere Fragen beantwortet Victoria Britten, Schul-, Kultur- und Sportamt des Kreises Steinfurt, Telefon (02551) 69 – 15 97.

Quelle: Kreis-Steinfurt