Hilfsnavigation:

Panoramafoto von Lotte mit einem 360 Grad Blick vom Wersener Marktplatz

Standortnavigation: Sie sind hier

Lotte erhält Förderung in Millionenhöhe

v.l.n.r. Joana Watermeyer, Bürgermeister Rainer Lammers, MdB Anja Karliczek (CDU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt (Foto: privat)

Schnelles Internet ist bald nicht nur für die Menschen in den Ortskernen Realität, sondern auch für die Bürgerinnen und Bürger im Außenbereich.

Bürgermeister Rainer Lammers und Wirtschaftsförderin Joana Watermeyer reisten nach Berlin, um im Bundesverkehrsministerium den Förderbescheid in Höhe von 2 Mio. € persönlich entgegenzunehmen. Begleitet wurden sie dabei von der Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek (CDU).

Die Bundesförderung wird ergänzt durch eine Landesförderung in Höhe von bis zu 40 %. So kann sich die Gemeinde Lotte nicht nur über 2 Mio. Euro aus Berlin freuen, sondern darüber hinaus auch über weitere 1,6 Mio. Euro aus Düsseldorf.

Das Geld wird für die Erschließung der sogenannten „weißen Flecken“ im Außenbereich eingesetzt, die bisher noch unzureichend mit Breitband erschlossen sind.

Die Erschließung der Außenbereiche mit schnellen Internet ist ein wichtiger Baustein, um das vom Rat einstimmig und mit den Breitbandvereinen Halen und Wersen abgestimmte Ziel, die Gemeinde Lotte bis 2018 mit mind. 50 Mbit/sec zu versorgen, zu erreichen.

Nach erfolgreicher Ausschreibung können die Baumaßnahmen voraussichtlich noch im Jahr 2018 starten.