Hilfsnavigation:

Panoramafoto von Lotte mit einem 360 Grad Blick vom Wersener Marktplatz

Standortnavigation: Sie sind hier

Stadtwerke lesen die Zähler ab

In diesen Tagen beginnt die Netztochter der Stadtwerke Tecklenburger Land mit der Ablesung der Zählerstände von Strom, Gas und Wasser in den Haushalten. Die Ableser seien im Auftrag der SWTE Netz GmbH & Co. KG unter anderem in den Kommunen Westerkappeln, Lotte und Mettingen im Einsatz, teilt der Energieversorger mit. Die von ihnen ermittelten Zählerstände dienen der Jahresabrechnung für den Verbrauch von Wasser, Strom und Gas.

„Die von der SWTE Netz beauftragten Ableser kündigen ihren Besuch auf jeden Fall an“, versichert SWTE-Netz-Geschäftsführer Heinz-Werner Hölscher. Alternativ hätten Kunden die Möglichkeit, die Zählerstände in ihrem Haushalt eigenständig abzulesen und mitzuteilen.

Zunächst sollen die Haushalte im Gebiet der SWTE Netz eine Ablesekarte zugeschickt bekommen. Darauf kündige der zuständige Mitarbeiter seinen Besuch an. „Die Kunden können ihre Zählerstände auch selbst ablesen und uns auf dem Postweg, per Fax oder per E-Mail durchgeben“, beschreibt Hölscher das Prozedere. „Die jeweiligen Kontaktdaten sind auf der Ablesekarte vermerkt.“ Wer seine Zählerstände nicht eigenständig zurückmelde, werde von einem von der SWTE Netz beauftragten Ableser aufgesucht. Weitere Informationen auch unter www.swte-netz.de.

Quelle: Neue-OZ