Hilfsnavigation:

Panoramafoto von Lotte mit einem 360 Grad Blick vom Wersener Marktplatz

Standortnavigation: Sie sind hier

„Stille Helfer“ gesucht: Landrat vergibt Preis an ehrenamtliche Naturschützer

Viele Menschen zieht es in ihrer Freizeit raus in die Natur. Auch im Kreis Steinfurt sind besonders an Wochenenden, Feiertagen und zur Urlaubszeit Radfahrer, Reiter und Wanderer unterwegs, um die Landschaft in ihrer Vielfalt zu genießen. Diese Vielfalt der Natur im Kreis Steinfurt zu schützen, haben sich viele Ehrenamtliche zum Ziel gesetzt. Die Leistungen der freiwilligen Naturschützer werden in diesem Jahr mit dem „Stille-Helfer-Preis“ gewürdigt, den der Landrat seit 2011 regelmäßig vergibt.
 
„Mit diesem Preis möchte ich mich bedanken und das Engagement der ‚Stillen Helfer‘ öffentlich machen, denn von den meisten Menschen wird gar nicht bewusst wahrgenommen, dass unsere schöne Landschaft nicht von ungefähr kommt“, erklärt Landrat Dr. Klaus Effing und betont: „ Ohne die Hege und Pflege der teils seit Jahren ehrenamtlich Aktiven ist es nicht möglich, die Artenvielfalt zu erhalten und die Lebensräume von Pflanzen und Tieren zu schützen.“ Fünf Personen werden ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise für den Naturschutz im Kreis Steinfurt engagieren.
 
Kopfweiden zurückschneiden, Moorflächen von Baumsprösslingen und Heidegebiete von Beerensträuchern per Handarbeit befreien, Nisthilfen und Unterschlupfe für Fledermäuse und Insekten erstellen etc. - all das dient dazu, Lebensräume für Pflanzen und Tiere zu erhalten. Die Aufgaben der Naturschützer sind vielfältig. Das wird auch schon den ganz jungen Naturschützern vermittelt.
 
Vorschläge können bis zum 31. Mai per E-Mail an stillehelfer(at)kreis-steinfurt.de oder per Brief an den Kreis Steinfurt, Stabsstelle Landrat, Simone Cool Tecklenburger Str. 10, 48565 Steinfurt, eingereicht werden. Anzugeben sind der Name, die Adresse und eine Beschreibung der Tätigkeiten des bzw. der Ehrenamtlichen sowie der Name und die Kontaktdaten des Empfehlers bzw. der Empfehlerin. Die Naturschützer können sich nicht selbst vorschlagen!
 
Eine Jury wird aus allen Empfehlungen die fünf Preisträger auswählen. Die Preisträger werden im Sommer in einer Feierstunde geehrt.

Quelle: Kreis-Steinfurt